Operationen / Verletzungen

Ca. 48 Stunden nach einer Verletzung / Operation ist der Beginn physiotherapeutischer Behandlungen sinnvoll.

  • unterstützt / fördert die Wundheilung, beugt Verklebungen vor
  • schmerzlindernd
  • wirkt vorbeugend gegen Überlastungserscheinungen und vermindert eine eventuelle Muskelatrophie
  • verhindert die Unterversorgung der Gelenke, die ruhig gestellt oder entlastet werden

Ältere Tiere

  • Steigerung des Wohlbefindens durch z.B. entspannende Massagen, lösen von Verklebungen und Blockaden
  • Schmerzlinderung z.B. bei Arthrose, Überlastungserscheinungen
  • Gelenkmobilität fördern
  • Muskulatur erhalten / einer Muskelatrophie vorbeugen

Welpen / Junghunde

  • Entwickelt sich Ihr Tier gesund / altersgerecht oder zeigt es orthopädisch bedingte Auffälligkeiten? (Oft für den Besitzer nicht klar erkennbar, da das Tier meist schon „immer“ so läuft und sich nicht plötzlich etwas verändert.)
  • Liegen Blockaden oder Verklebungen vor? (Versprungen beim Spaziergang, Spielen mit anderen Hunden, aktiver Hundesport …)
  • Gibt es Rassedispositionen die Sie gerne mildern / vorbeugen möchten? (z.B. Hüftdysplasie, Schulter- / Ellbogenprobleme …)
  • Möchten Sie mit Ihrem Hund im Hundesportbereich tätig werden und ihn darauf vorbereiten?

Katzen

  • Nach Operationen / Verletzungen -> Schmerzlinderung, Unterstützung der Wundheilung, Muskelatrophie vorbeugend …
  • Bei neurologischen Problemen
  • Ältere Tiere, die z.B. an Arthrose leiden, eine Muskelatrophie zeigen, sich nicht mehr gerne bewegen möchten.

Bandscheibenvorfall / Wirbelsäulenprobleme

  • Anregung der Nerven
  • Schmerzlinderung
  • Normale Bewegungsabläufe fördern und unterstützen
  • Wundheilungsförderung
  • InterferenzRegulationstherapie
  • Training der Muskulatur

Jagdhunde

  • Unterstützung der Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenke
  • Muskelkater vorbeugend / lindernd
  • Reduzierung der Verletzungsanfälligkeit
  • Wendigkeit und Schnelligkeit wird gefördert
  • Eventuelle Blockaden werden gelöst

Dies sind nur einige Beispiele meiner Patienten.

Jedes Tier ist besonders und ich möchte individuell auf die Stärken und Schwächen eingehen!